Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
Rajastrap1

So klappt das Umreifen am laufenden Band

Schwarz, blau, gelb, grün, weiss – dabei denken Sie beim Thema Verpackungsmaterialien möglicherweise am ehesten an buntes Geschenkpapier oder farbenfrohe Packseide. Doch der Schein trügt: Auch ein Verschlussmittel wie Umreifungsband kann neben seinem Zweck ebenso farbige Akzente setzen!

Unsere Umreifungsbänder RAJASTRAP zum Beispiel gibt es genau in diesen Farben. Anders als bei PET-Umreifungsbändern oder gar Stahlband sind bei der PP-Umreifung auch verschiedene Bandfarben vertreten. So kann neben der Standardfarbe Schwarz beispielsweise die Farbe des Unternehmens gewählt werden oder das Band ganz individuell mit dem Logo bedruckt werden. Damit lassen sich auf schnelle Art und Weise ganze Paletten kennzeichnen, aber auch einzelne Pakete – alles ohne zusätzliche Umverpackung! Sowohl im Lager als auch beim Transport oder Versand sichern, bündeln und fixieren Umreifungsbänder so nicht nur, sondern „markieren“ obendrein Ihre Sendungen entsprechend je nach Farbe. Unter gewissen Voraussetzungen können farbige Umreifungsbänder zudem die gesetzliche Kennzeichnungspflicht bestimmter Waren unterstützen. Bei personalisierter Umreifung sehen Sie immer sofort, ob z.B. ein Paket geöffnet wurde. Das Umreifungsband fungiert hier zusätzlich wie ein Siegel und schützt auf diese Art vor Diebstahl oder sonstigen Manipulationen. Alles gelangt so sicher und komplett zum Empfänger!

Neben der Farbe weist die Oberfläche auch eine ganz spezielle Struktur auf: Die Bänder sind mit einem speziellen Waffelmuster geprägt. Diese sorgt für eine reibungslose Verarbeitung, gute Biegsamkeit und passt sich zudem oberflächenschonend allen Verpackungsformen an.

Durch diese Eigenschaften ist Umreifungsband aus PP sowohl für die manuelle als auch für die maschinelle Verarbeitung geeignet. Professionelles Umreifungszubehör wie Abroller, Verschlussgeräte, Klammern oder auch komplette Umreifungsmaschinen erleichtern das Anwenden und Verpacken ungemein – und dabei spielt es vordergründig erst einmal keine Rolle, welche Farbe das Band hat :-)