Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
siebenschläfer

Was hat es mit dem Siebenschläfer auf sich?

Den meisten Menschen ist der Siebenschläfertag sicherlich als meteorologischer Stichtag bekannt, wenn es darum geht eine Prognose für die folgenden Wochen des Sommers abzugeben. Schliesslich gibt es doch die passenden Bauernregeln dazu!

Je nach Region sagt man: „Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.“  oder  „Werden die sieben Schläfer nass, regnet’s noch lange Fass um Fass.“

Hier findet man auch gleich den Bezug zur eigentlichen Legende der „Sieben Schläfer“ wieder. Diese besagt, dass sieben Christen in einer Berghöhle Zuflucht suchten, dort nicht entkommen konnten und in einen 195-jährigen Schlaf fielen. Am 27. Juni 446 wurden sie zufällig entdeckt und aufgeweckt.
Wie das Wetter wohl an diesem Tag war? Das ist leider nicht überliefert, aber dennoch wurde der 27. Juni seither als Siebenschläfertag bezeichnet.

Allem Irrglauben zum Trotz wird immer wieder das Nagetier „Siebenschläfer“ mit diesem Tag in Verbindung gebracht. Dem ist aber nicht so, das possierliche Tierchen hat mit der Namensgebung und Bedeutung nichts zu tun und ist somit auch nicht „schuld“, wenn das Wetter mal wieder nicht das macht, was man will.

Wenn man also auf Nummer sicher gehen will, sollte man sich lieber auf fundierte Technik berufen als auf Legenden oder Brauchtum. Wie wäre es demnach mit einer schicken Wetterstation?
Sieht toll aus und steckt voller technischer Raffinessen: Die Rajapack Wetterstation im Aluminiumdesign zeigt Ihnen immer punktgenau die aktuelle Wetterlage! Zudem gibt es eine Anzeige für die Vorhersage sowie eine Uhr mit Alarmfunktion.

Also schnell auf http://www.rajapack.ch/ vorbeischauen, vom 27.-28. Juli mit dem Aktionscode WETTER13 bestellen (Mindestbestellwert CHF 400.-) und schon erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar – Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!