Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
ch12

Neue EU-Holzhandelsverordnung bekämpft illegalen Raubbau an Wäldern

Holz ist gewissermassen der Idealfall eines Rohstoffs: Es gibt ihn in rauer Menge und aller erdenklichen Vielfalt, und wenn man es richtig anstellt, dann wächst er nach dem Verbrauch einfach wieder nach. Nicht umsonst stammt der Begriff Nachhaltigkeit ursprünglich aus der Forstwirtschaft. Ein Problem stellt allerdings die unkontrollierte und oft sogar illegale Rodung von Wäldern in einigen Ländern außerhalb Europas dar. Jedes Jahr werden insbesondere in Lateinamerika und Asien auf diese Weise Tausende Hektar Wald unwiederbringlich vernichtet – eine ernste Bedrohung für das Weltklima und die globale Artenvielfalt.   Diesem Raubbau hat die Europäische Union (EU) mit ihrer neuen Holzhandelsverordnung (EUTR) nun den Kampf angesagt. Im Kern verbietet diese nicht nur, Holz und Holzerzeugnisse aus illegalem Holzeinschlag in Europa überhaupt noch einzuführen. Importeure müssen darüber hinaus detaillierte Informationen wie eine genaue Holzbeschreibung, das Herkunftsland, die Abschlagsmenge oder die Kontaktdaten des Lieferanten aufbewahren, Holzhändler Informationen zu ihren Lieferanten und Kunden. Die Holzhandelsverordnung ist für alle EU-Mitgliedstaaten verbindlich; ihre Sorgfaltspflichtregelungen werden durch die zuständigen Behörden je EU-Land koordiniert und überprüft.   Die EUTR gilt für Holz und Holzerzeugnisse (wie Faltkisten und -kartons, Paletten-Container und -Aufsetzrahmen), die in der EU hergestellt oder aus Drittländern importiert und seit dem 3. März dieses Jahres in Umlauf gebracht wurden. Wiederverwertete Produkte, bedrucktes Material wie Bücher, Zeitschriften und Zeitungen oder Holz, das Privatpersonen für die eigene Verwendung kaufen oder verkaufen, sind von der Verordnung nicht betroffen. Dem Schutz der Wälder, des Klimas und der natürlichen Ressource Holz können Verordnungen wie die EUTR nur zuträglich sein. Auch uns als Unternehmen unterstützt sie bei unseren Bemühungen für den Umweltschutz. Denn unsere Kunden können sich dank detaillierter Produktinformationen sowie Zertifikaten sicher sein, dass ihre Produkte nicht aus illegalem Holzeinschlag stammen. Auch wenn ein Kunde einmal selbst ein Zertifikat für unsere Artikel braucht, ist das kein Problem: Wir haben alle Zertifikate vorliegen und senden sie bei Bedarf umgehend zu.