Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
luffahrt

Luftfracht unterliegt neuen Sicherheitsbestimmungen

In der Schweiz versenden eine Vielzahl an Unternehmen Waren per Luftfracht. Um nicht bei der Abwicklung jeder einzelnen Lieferung immer wieder langwierigen Sicherheitskontrollen unterzogen zu werden, nutzt die überwältigende Mehrheit davon das Prinzip des „bekannten Versenders“. Dafür genügte es, jährlich eine formlose Sicherheitserklärung bei dem jeweiligen Luftfrachtspediteur („reglementierter Beauftragter“) einzureichen.

Bereits seit April 2010, als Folge der Terrorismusbekämpfung, galt dieses Prinzip jedoch nur noch als Übergangsphase – und diese endet trotz Verlängerung mit dem 29.04.2013! Mit der EG-Verordnung VO300/2008 und der EU-Verordnung VO185/2010 wird ab dem 26.03.2013 die bestehende  Gesetzgebung  erheblich verschärft.

Als „bekannter Versender“ gilt zukünftig nur, wer sich in der EU-Datenbank für bekannte Versender und reglementierte Beauftragte registrieren lässt. Diese Zulassung ist verbunden mit periodischen, unangemeldeten Stichproben durch das Luftfahrtbundesamt (LBA) und erfordert die Erfüllung einer Reihe von Vorgaben  und einen zeitlichen Vorlauf von zirka 6-12 Monaten.

Bei aller Komplexität: Es gibt auch Anforderungen, die mit geringem Aufwand zu erreichen sind. Eine dieser Bedingungen:  Die Verpackung der Fracht muss gewährleisten, dass Zugriffe durch Dritte während der gesamten Lieferkette in jedem Fall äusserlich ersichtlich sind und keine Manipulationen vorgenommen werden können.

Mit der Verwendung von individuell bedrucktem Klebeband oder mithilfe eines bedruckten Umreifungsbandes lässt sich unbefugter Zugriff nachweisen. Für das zugriffsichere Verschliessen von Containern eignen sich Plombierverschlüsse. (Plombierverschlüsse – damit sicher sicher bleibt).

Über die gesetzlichen Vorschriften hinaus bieten Kippindikatoren und Feuchtigkeitsanzeiger weitere Sicherheit. Sie geben Aufschluss, ob die Lieferung während des Transportes sachgerecht behandelt wurde.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne welche weiteren Produkte sich für die Luftfracht eignen.