Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
Aktionsprogramm-Frauen-und-Umwelt-Myanmar

Projektunterstützung für Frauen und Umwelt: GERES

Für den Verkauf unserer ausgewählten umweltfreundlichen Produkte spenden wir 1 CHF bzw. 2 CHF an eines von fünf Projekten des Aktionsprogrammes für Frauen und Umwelt. Heute stellen wir Ihnen das dritte Projekt vor:

GERES: Alternative Energien und Umweltschutz

Aus Anlass der ersten Ölkrise in 1976 in Marseille gegründet, setzt sich GERES seit fast 40 Jahren für die Verbesserung der Lebensumstände und den Schutz natürlicher Ressourcen ein. Mit inzwischen mehr als 200 Mitarbeitern setzt GERES Projekte in Frankreich, Europa, Afrika und Asien um, besonderer Wert wird dabei auf die Nutzung nachhaltiger Energien gelegt.

Das Projekt: Effizientere Kochhütten zum Schutz der Umwelt und zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Frauen

In Myanmar nutzen 90% der Bevölkerung Kochhütten, für die ein übermäßiger Verbrauch von Holz und Holzkohle notwendig ist. Dies trägt zur Entwaldung bei. Die Dämpfe die dabei in den Hütten entstehen, sind für die Gesundheit der Frauen schädlich. Dieses Projekt setzt bei den Frauen an, da sie für das Sammeln von Feuerholz und das Kochen verantwortlich sind und somit Hauptnutzer der Kochhütten sind. Ziel ist es den Zugang zu Kochhütten mit effizienteren Herden zu ermöglichen und so den Einsatz von Brennmaterial zu verringern. Dadurch werden die Entwaldung, die Rauchbildung und der Treibhauseffekt reduziert. Dank diesen effizienteren Herden verbringen die Frauen weniger Zeit mit Holzsammeln und können sich anderen Aktivitäten widmen. Lokale Handwerker sind in der Herstellung und dem Verkauf der Herde geschult, wodurch viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden konnten.

Projektunterstützung Myanmar

Mehr über das Aktionsprogramm Frauen und Umwelt: http://www.rajapack.ch/de_CH/frauen-und-umwelt

Auf unserem Webshop sehen Sie den jeweils aktuellen Spendenstand!