Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
Ablageboxen

Dokumente perfekt verpackt in Archivboxen und Ablageboxen

Es ist mal wieder Januar und dieser schon fast vorbei – Zeit die Altlasten des vergangenen Jahres hinter sich zu lassen bzw. zu archivieren. Ok, die ganz Vorbildlichen machen dies schon im Dezember, meist zwischen Weihnachten und Silvester. Aber wer sicher gehen möchte, alle Transaktionen und Vorgänge zusammen abgeheftet zu haben, der wartet eben noch ein bisschen.

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten vorzugehen:

Man kann zum einen den kompletten Ordner nehmen und diesen entweder in eine Klappdeckel-Archivbox oder eine Multifunktions-Box stellen. Das ist einfach Geschmackssache. Beide Kartons haben den Vorteil, dass man jederzeit wieder schnellen Zugriff auf die Ordner hat. Mit einer Traglast bis zu 30 kg passt hier auch einiges rein. Die Tragegriffe unterstützen beim Transport. Beide Boxen sind schnell montiert und erleichtern durch Ihre grosse Öffnung das Befüllen und Entnehmen zugleich. Beschriftungsfelder helfen beim  geordneten Archivieren. Trotz leichter Zugänglichkeit sind Ihre Dokumente aber gut geschützt vor Staub.

Die Klappdeckel-Archivboxen eignen sich dank Ihrer Grössenvielfalt auch für Unterlagen in DIN A3 Format oder eben zum Verstauen kleinerer Produkte wie CDs, DVDs und Büromaterialien.

Für die längerfristige Archivierung ohne regelmässigen Zugriff  entnimmt man den kompletten Ordnerinhalt und heftet ihn mit einem Archivierungsclip aus Kunststoff zusammen. Dieses Bündel steckt man dann ganz bequem in eine weisse oder braune Ablagebox, welche das Schriftgut perfekt umschliesst.  Ablageboxen gibt es in 80mm, 100 mm, 120 mm und 150 mm Breite – je nachdem wie viel Sie verpacken müssen. Diese Ablageboxen passen wiederum perfekt in die Klappdeckel-Archivboxen. Jeweils sechs Stück um genau zu sein, wenn man von 520 mm breiten Archivboxen und 80mm Ablagebox-Breite ausgeht.  So sind Ihre Dokumente dank doppelter Kartonverpackung für lange Zeit sicher verstaut.  Und noch einen weiteren Vorteil bietet dieses Verfahren: Sie können die leeren Ordner wiederverwenden und sparen so Geld  für die Neuanschaffung. Und für dieses fällt Ihnen bestimmt ein sinnvollerer Verwendungszweck ein …