Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
papoo

Crocodile Dundee auf den Spuren der Pa-Poo-Box

Mal ehrlich: Wer wünscht sich bei diesen Temperaturen nicht schleunigst einen erfrischenden Sommerregen herbei? Dumm nur, dass mir solch ein Schauer hier im Büro überhaupt nichts nützen würde. Es dränge ja sowieso kein Tropfen Wasser hinein! Dass die Löschanlage an der Decke sich wegen der Affenhitze plötzlich von allein in Gang setzt, ist auch eher unwahrscheinlich. Und wünschenswert sowieso nicht: alles trieft, die Mitschriften verlaufen, der PC abgesoffen… Von solchen Wunschvorstellungen nimmt man doch gerne wieder Abstand.

Es sei denn man hätte genügend Pa-Poo-Boxen parat um alles wegzupacken. Die Pa-Poo-Box – der Name steht kurz für Paletten-Pool-Box, also langsam aussprechen und bitte jede Silbe betonen: [Paˈpu:bɑ:ks] – trotzt nämlich jeder feuchten Abkühlung. Dank ihrer wasserabweisenden Außendecke perlen die Tropfen vom Papier wie auf der Haut eines Krokodils ab. Bei dieser Exklusivbehandlung namens Crocodile wird ein ganz feiner Polyethylen-Film im Papier verarbeitet, der wie eine Barriere gegen Feuchtigkeit wirkt. Spritz- und Kondenswasser haben keine Chance: Die Verpackung bleibt stabil; der Inhalt unversehrt.

Wellpapp-Container Pa-Poo-Box

Wellpapp-Container Pa-Poo-Box

Je nach Größe (LxBxH: 770x590x610 mm oder 1180x780x760 mm) ist die Pa-Poo-Box aus zwei- beziehungsweise dreiwelligem Karton gefertigt. Entwickelt hat die Verpackung übrigens DS Smith Kaysersberg Mitte der 1970er-Jahre speziell für Euro-Paletten. Damals wurden die 1.200x800mm großen Euro-Paletten für den Bahn- und Straßentransport gerade zur Norm.

Es ist schon einige Jahre her, aber den Belastungstest von Krokodilhaut hat nicht nur Crocodile Dundee 1986 in New York geliefert. Auch Kaiman Sammy, im Sommer 1994 seinem Besitzer beim Spaziergang im nordrheinwestfälischen Dormagen in Deutschlöand ausgebüchst, konnte schließlich niemand etwas anhaben. Vielleicht ist ja ein Ganzkörperanzug im Crocodile Style der Pa-Poo-Box die Lösung für meinen Sommer im Büro? Schnell bei der Arbeit unter die kühle Dusche gehüpft, käme ich trocken und erfrischt wieder an meinen Schreibtisch zurück…

 

Tanja, Produktmanagement Rajapack