Feedback
zum Verpackungsmaterial-Shop
flopack

Der Weg vom hohlen Trinkhalm zur Hohlraumfüllung flo-pak®

Die Geschichte des flo-pak® Füllmaterials beginnt bereits im Jahr 1950: Die Firma Safe-T Pacific in den USA, die eigentlich Papier-Trinkhalme produziert, verkaufte die bei der Produktion entstandenen, überflüssigen, abgeschnittenen Enden als Polstermaterial – ein zweites Standbein, das sich schon bald als äußerst tragfähig erwies. Dank steigender Nachfrage gründete Arthur Graham bereits Dezember 1967 die Free-Flow Packaging Corporation, um sich vollends auf die Herstellung dieses zukunftsträchtigen, losen Polstermaterials zu konzentrieren. Nur ein Jahr später wurde der Papierhalm durch leichtes, expandiertes Polystyrol ersetzt. Zu diesem Zeitpunkt entstand auch die heute charakteristische Form der „8“, welche für mehr Stabilität und Polsterschutz sorgte. Der rasanten Entwicklung folgend, wurde „flo-pak®“ (eine Ähnlichkeit zum Namensteil „Flow“ der Firma war durchaus gewollt) am 06. September 1970 als eingetragene Marke registriert und ist heute aus keinem Verpackungssortiment mehr wegzudenken. Seit 1989 werden für die Produktion nur noch 100% recycelte Materialien verwendet. Daher sind diese kleinen Verpackungschips eine optimale Kombination aus Umweltschutz und Polsterstärke. Sie fragen sich nun vielleicht ob Sie schon jemals etwas von dem Lieferanten Free-Flow Packaging Corporation gehört haben. 1996 firmierte die Firma aufgrund ihres gestiegenen internationalen Erfolges in Free-Flow Packaging International, Inc. um und führte die heute bekannte FP International als Handelsname ein. Und flo-pak® gehört immer noch zu deren erfolgreichsten Produkten.

P.S.: Nur noch heute, 25.01.2013: Zusätzlich 10% auf die aktuell gültigen Preise für flo-pak® Standard, NATURAL und Super GREEN!